Online Fundraiser mit Altruja

Regionalgruppe Regensburg

Fatigatio e.V.

CFS-Buchprojekt
Wer war an CFS/ME erkrankt und ist wieder gesund geworden?

Liebe ehemalige CFS Mitstreiter/innen,      

Ich heiße Melanie, bin 34 Jahre alt und nun seit fast drei Jahren an CFS/ME (chronic fatigue syndrom, myalgische Enzephalomyelitis) erkrankt. Da mir Genesungsberichte von anderen Betroffenen immer wieder helfen, Hoffnung und Zuversicht zu bewahren, plane ich, möglichst viele Genesungsgeschichten zu sammeln. Wenn ausreichend Geschichten zusammen kommen, möchte ich diese in einem Buch veröffentlichen. Ich erhoffe mir damit, auch anderen Betroffenen und deren Angehörigen nicht nur Therapieideen weiterzugeben, sondern v.a. Hoffnung zu vermitteln und zu zeigen, dass man von CFS/ME wirklich geheilt werden kann. 

Hätten Sie Lust und Zeit Ihre eigene Geschichte aufzuschreiben (vorzugsweise in Form eines WORD Dokuments, ggf. auch in Briefform möglich) und an einem solchen Buch mitzuwirken? Ich würde mich sehr über jede Unterstützung freuen und bedanke mich schon im Voraus, auch im Namen aller anderen Betroffenen. 

Falls Sie Genesungsgeschichten von anderen ehemaligen Betroffenen kennen, bitte ich Sie, mein Vorhaben weiter zu verbreiten und/oder mir eine persönliche Kontaktaufnahme mit diesen zu ermöglichen! Vielen Dank!  

Ihre Geschichte können Sie an allen (oder von Ihnen ausgewählten) unten stehenden Fragen orientieren oder auch ganz frei schreiben, wie Sie möchten. 

  • Wie hat alles begonnen (Auslöser, erste Symptome)? Wie hat sich die Krankheit weiter entwickelt? Wie haben Sie sich gefühlt? Was haben Sie gedacht? 
  • Welche Symptome hatten Sie im Verlauf? Wer hat die Diagnose CFS gestellt? 
  •  Wie lange waren Sie krank? 
  • Gab es Folgeprobleme (z.B. Muskelabbau, Herzprobleme o.ä.)? Wenn ja: Wie sind Sie damit umgegangen? 
  • Welche Behandlungen haben Sie ausprobiert? Wie ist es Ihnen mit diesen ergangen? 
  • Was hat Ihnen am meisten geholfen auf Ihrem Weg zur Genesung (Behandlungsempfehlungen)? Was hat überhaupt nicht geholfen?
  •  Welchen Ratschlag/Tipp würden Sie an Betroffene weitergeben wollen? 
  •  Gibt es Bücher oder Webseiten, die Sie empfehlen können? 
  •  Kennen Sie hilfreiche Zitate, die Sie weitergeben wollen/Ihnen geholfen haben, durchzuhalten/nicht aufzugeben? Wie haben Sie selbst Ihre Hoffnung aufrechterhalten können? 
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Freunden, Familie, Ärzten und generell mit dem Gesundheitssystem gemacht (Krankenkasse, Reha/Rente)? 
  • Welche Ärzte, Heilpraktiker etc. können Sie empfehlen? (keine Veröffentlichung ohne Einverständnis der Betroffenen) 
  • Welches waren Ihre hilfreichsten eigenen Bewältigungsstrategien? 
  • Gab es auch lustige Szenen/Geschichten während der Krankheitszeit?
  •  Wie schaut Ihr Leben jetzt aus? Was können Sie wieder machen/unternehmen? 
  •  Wie fühlen Sie sich heute? 
  • Und zuletzt: Welche Überschrift könnte Ihre Geschichte tragen? 

Versuchen Sie bitte zwischen 3 und 8 Seiten zu schreiben (Schriftgröße 12, Times New Roman) und für Ihre Geschichte einen Titel zu finden, der für Sie am besten zu Ihrer Genesungsgeschichte passt (Idee z.B. "um gesund zu werden, musste ich erstmal einen Gang zurückschalten", "neu gefundene Energie durch…", "eine neue Diät/Nahrungsergänzungsmittel veränderten mein Leben" o.ä.). Nur wenn Sie möchten, können Sie auch ein Foto von sich schicken, das Sie gesund und wieder aktiv zeigt. 

Schicken Sie Ihre Geschichte bitte mit einem Vornamen (oder Pseudonym) spätestens bis zum 31.10.2014 an: E-Mail: cfs.geschichten@--no-spam--gmail.com 

Ganz herzlichen Dank!!!